Prozessoptimierung

Optimierung von Wärmeprozessen

Grünkörperanalyse

Damit die bei der Wärmebehandlung angestrebte Produktqualität erreicht wird, müssen bereits die Grünkörper geeignete Eigenschaften besitzen.

Trocknung

Im Anschluss an die Formgebung ist meistens eine Trocknung notwendig, bevor die Formkörper im Ofen entbindert werden können.

Entbinderung

Die Entbinderung von Grünkörpern wird mit den ThermoOptischen Messverfahren (TOM) sowie mit Thermoanalyseverfahren am HTL in situ gemessen und anschließend optimiert.

Sinterung

Die Sinterung von Grünkörpern wird mit den ThermoOptischen Messverfahren (TOM) am HTL mit hoher Reproduzierbarkeit in situ gemessen und anschließend optimiert.

Schmelzinfiltration

Alternativ zur Sinterung kann die Infiltration von Schmelzen genutzt werden, um aus einem porösen Formkörper ein dichtes Bauteil zu erzeugen.